Eberhard Bitter

Meine nächsten Ausstellungen:

• ART-isotope · Porträtiert?

10. August bis 27. September 2019 · Gruppenausstellung im Neuen Archiv, Burg Wertheim

• Neue Kunst im Alten Pfarrhaus

24. September bis 13. Oktober 2019 · 76297 Stutensee

Eberhard Bitter · Ver-Antwortung
Ver-Antwortung · 2019 · 220 x 150 cm

Textauszüge aus den Katalogen

„Der Mensch steht … im Mittelpunkt der Malerei von Eberhard Bitter. Bildfüllend, ja zum Teil das Bildformat sprengend, rückt er den Menschen ins Zentrum. Im Gegensatz zu C. D. Friedrich verzichtet er jedoch auf eine Lokalisierung, eine Verortung der Figur in eine bestimmte Umgebung oder Landschaftsszene. Er konzentriert sein Augenmerk völlig auf das Individuum, das dem Betrachter in der Regel nackt und ungeschminkt gegenübertritt.“

Dr. Leane Schäfer · Kunstmuseum Gelsenkirchen

„Anthropologische Skizzen und Arbeiten könnte man sie nennen. Sie zeigen Menschen in Zuständen. Die Art und Weise der Malerei, das Expressive und bewusst Unbestimmte, die Leerstellen – wie zum Beispiel die oft fehlenden Augen, geben diesen Bildern etwas Typologisches. …“

Ralph Gueth

Wenn Sie Interesse an dem Newsletter von Eberhard Bitter haben – hier geht es zur Anmeldung.